Blog und Steuernews der Steuerkanzlei Ratzke Hill

Beratungskosten bei Selbstanzeigen teilweise abzugsfähig

Beratungskosten bei Selbstanzeigen teilweise abzugsfähig

Gemäß dem § 9 S. 1 EStG setzt der Abzug von Steuerberatungskosten als Werbungskosten bei den Einkünften aus Kapitalvermögen (§ 20 EStG) voraus, dass der Steuerpflichtige die Steuerberatungskosten zur Erwerbung, Sicherung oder Erhaltung der Kapitalerträge aufgewendet hat.

Nach ständiger Rechtsprechung des BFH (20.11.2012, VIII R 29/10) ist dies dann gegeben, wenn die Aufwendungen für die Steuerberatung durch die Ermittlung der Kapitaleinkünfte veranlasst sind und nicht ein Entgelt für die Erstellung einer Einkommensteuererklärung darstellen. Die Einkünfteermittlung umfasst im Wesentlichen • die Kosten der Erstellung und Überwachung der Buchführung
• die Ermittlung von Einnahmen und Ausgaben
• die Aufstellung von Einnahme-Überschuss-Rechnungen oder von Bilanzen
• die Beantwortung der sich dabei ergebenden Steuerfragen Nicht zur Einkunftsermittlung gehört das Übertragen der Ergebnisse in die Einkommensteuererklärung. Gemäß § 12 Nr. 1 EStG sind die hierauf entfallenden Kosten und Aufwendungen, die die Beratung in Tarif- oder Veranlagungsfragen betreffen oder die im Zusammenhang mit der Ermittlung von Sonderausgaben und außergewöhnlichen Belastungen stehen, als Kosten der privaten Lebensführung nicht zu berücksichtigen. Generell werden auch Kosten für die Erstattung einer Selbstanzeige nach § 371 AO als Werbungskosten anerkannt, soweit sie auf die Ermittlung der nachzuerklärenden Einkünfte entfallen, darauf weist das Finanzgericht Köln hin (17.04.2013, 7 K 244/12). Nicht im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Besteuerungsverfahren stehen Beratungskosten für die Geltendmachung und die Durchsetzung der strafbefreienden Wirkung der Selbstanzeige – wie auch Strafverteidigungskosten – und werden nicht steuermindernd berücksichtigt. (OFD Frankfurt, 03.03.2013, S 2221 A-37-St 218).

About the Author

Torsten Ratzke

Torsten Ratzke

Dipl.-Betriebswirt / Steuerberater / Wirtschaftsprüfer in München
Registriert in der KfW-Beraterbörse
Mitglied der Wirtschaftsprüferkammer 

Kontakt

Ratzke Hill Wirtschaftsprüfer / Steuerberater
Balanstr. 73 (Haus 10)
81541 München in Bayern

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 7.30 - 17.00
Termine jederzeit auch außerhalb unserer Öffnungszeiten.

Telefon: 089/62816960

E-Mail

 

 
Kontaktieren Sie uns!
Newsletter

Kanzlei Ratzke-Hill - kostenlosen Newsletter anfordern

Um den kostenlosen Newsletter zu aktivieren, müssen Sie die Anmeldung bestätigen (Double-Opt-In). Dazu finden Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang oder Spam-Ordner.

Die Newsletter Verwaltung erfolgt mit einem Joomla Plug-in. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Auch wird die E-Mail-Adresse zu keinem anderen Zweck verwendet, als zu dem, Ihnen den Newsletter zuzuschicken.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden und somit Ihre Einwilligung für den Erhalt des Newsletters für die Zukunft widerrufen.

Mit dem Eintragen Ihrer E-Mail Adresse stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.


Thank you for your subscription