Anschaffungskosten

Alle Aufwendungen, die dem Erwerb eines Wirtschaftsguts dienen und notwendig sind, dieses in einen betriebsbereiten Zustand zu versetzen, zählen zu den Anschaffungskosten. Dabei ist das Prinzip der direkten Zurechenbarkeit maßgeblich. Nur Kosten, die direkt mit dem Wirtschaftsgut in Verbindung stehen, können auch dessen Anschaffungskosten zugerechnet werden. Anteilige Gemeinkosten bzw. kalkulatorische Kosten, wie sie z. B. in der Verwaltung entstehen (Bestellungen, Anfragen), gehören standardmäßig nicht zu den Anschaffungskosten. Jedoch werden Anschaffungsnebenkosten hinzugezählt. Anschaffungsnebenkosten sind z. B. Notarkosten bei Grundbucheintragungen, Kosten für Verpackung und Transport und sämtliche Aufwendungen, die für die Aufstellung und Inbetriebnahme des Wirtschaftsgutes erforderlich sind (z. B. Umbauten, Umrüstungen).
Nachträglich als Anschaffungskosten anzusetzen sind zusätzliche Kosten, die nach der Anschaffung in einem direkten Zusammenhang mit dem erworbenen Wirtschaftsgut stehen. Dies ist z. B. der Ankauf oder die Herstellung zusätzlicher Einrichtungen. Möglich sind auch nachträgliche Minderungen der Anschaffungskosten. Dies ist z. B. bei Gewährung von Rabatten, Boni oder mangelbedingten Preisminderungen der Fall.

Kontakt

Ratzke Hill Wirtschaftsprüfer / Steuerberater
Balanstr. 73 (Haus 10)
81541 München in Bayern

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 7.30 - 17.00
Termine jederzeit auch außerhalb unserer Öffnungszeiten.

Telefon: 089/62816960

E-Mail

Kontaktieren Sie uns!
Newsletter

Kanzlei Ratzke-Hill - kostenlosen Newsletter anfordern

Um den kostenlosen Newsletter zu aktivieren, müssen Sie die Anmeldung bestätigen (Double-Opt-In). Dazu finden Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang oder Spam-Ordner.

Die Newsletter Verwaltung erfolgt mit einem Joomla Plug-in. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Auch wird die E-Mail-Adresse zu keinem anderen Zweck verwendet, als zu dem, Ihnen den Newsletter zuzuschicken.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden und somit Ihre Einwilligung für den Erhalt des Newsletters für die Zukunft widerrufen.

Mit dem Eintragen Ihrer E-Mail Adresse stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.


Thank you for your subscription