Entfernungspauschale

Die Kosten, die einem Arbeitnehmer für die Fahrten von seiner Wohnung zur täglichen Arbeitsstätte und zurück entstehen, werden durch die Entfernungspauschale abgegolten. Die Entfernungspauschale wird umgangssprachlich auch oft als „Pendlerpauschale“ bezeichnet. Die Entfernungspauschale ist als Bestandteil der Werbungskosten im Rahmen der Steuererklärung bei Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit zu berücksichtigen. Die Entfernungspauschale kann – unabhängig welches Verkehrsmittel der Steuerpflichtige benutzt – angesetzt werden. Somit können auch alle Arbeitnehmer, die täglich mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur Arbeit kommen, die Entfernungspauschale als Werbungskosten ansetzen. Die Entfernungspauschale kann jedoch nur einmal pro Arbeitstag für Wege zu derselben regelmäßigen Arbeitsstätte angesetzt werden. Entstehen zusätzliche Fahrtkosten z. B. dadurch, dass ein Arbeitnehmer während seiner Mittagspause nach Hause fährt und später wieder an seinen Arbeitsplatz zurückkehrt, so können diese steuerlich nicht berücksichtigt werden. Die anzusetzende Entfernungspauschale ist auf höchstens € 4.500,00 pro Kalenderjahr (sog. Kostendeckelung) begrenzt und gilt für alle Arbeitnehmer, die den Weg zwischen Wohnung und der regelmäßigen Arbeitsstätte zu Fuß, per Fahrrad bzw. mit einem Moped, Motorroller oder Motorrad zurücklegen. Auch wenn im Rahmen einer Fahrgemeinschaft die Strecke mit einem Pkw zurückgelegt wird, dann gilt diese Begrenzung. Jedoch nur für die Tage, an denen der Steuerpflichtige für die Fahrgemeinschaft nicht seinen eigenen oder einem ihm zur Nutzung überlassenen Wagen einsetzt. Ebenso ist die Entfernungspauschale auf € 4.500,00 bei der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln begrenzt – außer der Arbeitnehmer kann höhere Aufwendungen glaubhaft machen bzw. nachweisen. Wird vom Arbeitnehmer jedoch der eigene oder ein ihm zur Nutzung überlassene Pkw für den Arbeitsweg genutzt, dann gilt die € 4.500,00-Begrenzung nicht. In diesem Fall ist dann lediglich nachzuweisen bzw. glaubhaft zu machen, dass der Arbeitsweg mit dem eigenen bzw. mit dem zur Nutzung überlassenen Pkw zurückgelegt wurde. Zwischen der Wohnung und der regelmäßigen Arbeitsstätte dürfen pro Entfernungskilometer (nicht für die gesamte tägliche Wegstrecke, also Hin- und Rückweg) € 0,30 als Entfernungspauschale angesetzt werden. Hier ein Beispiel: Die einfache Weg zwischen der Wohnung W und der regelmäßigen Arbeitsstätte A beträgt 35 km. Im zugrunde liegenden Jahr wurde an 200 Tagen gearbeitet. Somit ergibt sich folgende Rechnung 35 km x 200 Tage x e 0,30 = € 2.100,00. Somit können in der Steuererklärung € 2.100,00 als Entfernungspauschale bei den Werbungskosten geltend gemacht werden.

Tipp der Ratzke Hill Partnerschaftsgesellschaft

Es ist immer die kürzeste Wegstrecke zwischen Wohnung und Arbeitsstätte für die Berechnung der Entfernungspauschale zugrunde zu legen. Gibt der Steuerpflichtige jedoch eine stichhaltige Begründung an, so akzeptiert das Finanzamt in den meisten Fällen auch eine auf einer längeren Wegstrecke basierende Entfernungspauschale. Eine Begründung z. B. ist, dass die tatsächlich genutzte Strecke zwar länger, jedoch viel verkehrsgünstiger ist und somit im Vergleich zur kürzeren Strecke eine erhebliche Zeitersparnis bringt.

Kanzlei Ratzke-Hill - kostenlosen Newsletter anfordern

Um den kostenlosen Newsletter zu aktivieren, müssen Sie die Anmeldung bestätigen (Double-Opt-In). Dazu finden Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang oder Spam-Ordner.

Die Newsletter Verwaltung erfolgt mit einem Joomla Plug-in. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Auch wird die E-Mail-Adresse zu keinem anderen Zweck verwendet, als zu dem, Ihnen den Newsletter zuzuschicken.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden und somit Ihre Einwilligung für den Erhalt des Newsletters für die Zukunft widerrufen.

Mitgliedschaften

logo wirtschaftspruefkammer

datev sw

Kontakt

Ratzke Hill Wirtschaftsprüfer / Steuerberater
Balanstr. 73 (Haus 10)
81541 München in Bayern

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 7.30 - 17.00
Termine jederzeit auch außerhalb unserer Öffnungszeiten.

Telefon: 089/62816960

E-Mail

 

 

Kontaktieren Sie uns!