Wann muss ich überhaupt Steuern zahlen?

Bei Ledigen fallen ab einem jährlich zu versteuernden Einkommen von € 8.005,00 Steuern an, bei Verheirateten liegt diese Grenze bei € 16.009,00 (Stand 2010; § 32a Abs. 1 Nr. 2-5 EStG).

In der Steuererklärung wurde übersehen, einige Kosten geltend zu machen. Kann das nachgeholt werden?

Grundsätzlich kann innerhalb einer Rechtsbehelfsfrist von vier Wochen alles was vergessen bzw. übersehen wurde nachgereicht werden. Nach dieser Frist wird es etwas schwieriger. Es muss geprüft werden, ob der Bescheid den Vermerk „Unter Vorbehalt der Nachprüfung“ enthält. Ist dies der Fall, so kann noch alles korrigiert und geändert werden – unabhängig davon wer den Fehler gemacht hat. Fehlt dieser Vermerk, so besteht nur noch in Ausnahmefällen die Möglichkeit, den Bescheid zu Ihren Gunsten korrigieren zu lassen. Wenn es sich hierbei um größere Beträge handelt, sollten Sie hier einen Steuerberater um Hilfe bitten.

Kontakt

Ratzke Hill Wirtschaftsprüfer / Steuerberater
Balanstr. 73 (Haus 10)
81541 München in Bayern

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 7.30 - 17.00
Termine jederzeit auch außerhalb unserer Öffnungszeiten.

Telefon: 089/62816960

E-Mail

 

 
Kontaktieren Sie uns!
Newsletter

Kanzlei Ratzke-Hill - kostenlosen Newsletter anfordern

Um den kostenlosen Newsletter zu aktivieren, müssen Sie die Anmeldung bestätigen (Double-Opt-In). Dazu finden Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang oder Spam-Ordner.

Die Newsletter Verwaltung erfolgt mit einem Joomla Plug-in. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Auch wird die E-Mail-Adresse zu keinem anderen Zweck verwendet, als zu dem, Ihnen den Newsletter zuzuschicken.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden und somit Ihre Einwilligung für den Erhalt des Newsletters für die Zukunft widerrufen.

Mit dem Eintragen Ihrer E-Mail Adresse stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.


Thank you for your subscription