Zinsabschlag

Um eine besondere Form der Kapitalertragsteuer handelt es sich beim Zinsabschlag. Dieser beträgt 30 % des Kapitalertrages, wobei sich dieser auf 35 % bei Tafelgeschäften erhöht. Auf Zinserträge wird der Zinsabschlag erhoben und falls kein Freistellungsauftrag vorliegt bzw. der darin angegebene Betrag überschritten wird, wird dieser durch das jeweilige Kreditinstitut an das Finanzamt abgeführt. Verrechnet werden kann der Zinsabschlag erst mit der zu zahlenden Einkommensteuer bei der jährlichen Einkommensteuererklärung. Auf Girokonten befindliche Guthaben, die mit weniger als 1 % versteuert wurden, sind vom Zinsabschlag befreit. Zinsen, die nur einmal jährlich gutgeschrieben werden und weniger als € 10,00 betragen sind ebenfalls vom Zinsabschlag ausgenommen. Unter gewissen Voraussetzungen wird auch für Zinsen auf Bausparguthaben kein Zinsabschlag erhoben.

Tipp der Ratzke Hill Partnerschaftsgesellschaft

Eine Einkommensteuererklärung sollte für den Fall, dass vom kontoführenden Kreditinstitut ein Zinsabschlag abgeführt wurde, in jedem Fall durchgeführt werden. Insbesondere dann gilt dies, wenn keine weiteren Einkommen außer den Kapitalerträgen erzielt wurden. Dies ist oft bei Rentnern oder Studenten der Fall.

Kontakt

Ratzke Hill Wirtschaftsprüfer / Steuerberater
Balanstr. 73 (Haus 10)
81541 München in Bayern

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 7.30 - 17.00
Termine jederzeit auch außerhalb unserer Öffnungszeiten.

Telefon: 089/62816960

E-Mail

 

 
Kontaktieren Sie uns!
Newsletter

Kanzlei Ratzke-Hill - kostenlosen Newsletter anfordern

Um den kostenlosen Newsletter zu aktivieren, müssen Sie die Anmeldung bestätigen (Double-Opt-In). Dazu finden Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang oder Spam-Ordner.

Die Newsletter Verwaltung erfolgt mit einem Joomla Plug-in. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Auch wird die E-Mail-Adresse zu keinem anderen Zweck verwendet, als zu dem, Ihnen den Newsletter zuzuschicken.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden und somit Ihre Einwilligung für den Erhalt des Newsletters für die Zukunft widerrufen.

Mit dem Eintragen Ihrer E-Mail Adresse stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.


Thank you for your subscription