Blog und Steuernews der Steuerkanzlei Ratzke Hill

Spenden für Flüchtlinge absetzen

Spenden für Flüchtlinge absetzen

Um Spenden zur Unterstützung von Flüchtlingen zu fördern und die bislang große Hilfsbereitschaft der Bundesbürger zu belohnen, erleichterte die Bundesregierung die Voraussetzungen für die steuerliche Absetzung von Spenden zu Gunsten von Flüchtlingen. Die entsprechenden Details sind in einem Schreiben des Bundesministeriums der Finanzen (GZ: IV C 4 - S 2223/07/0015:015) geregelt.

Grundsätzliches zum Absetzen von Spenden für Flüchtlinge

Nicht nur Geldspenden, sondern auch Spendenaktionen und Sponsoring von Privatpersonen, Firmen, Initiativen und Vereinen werden von dieser Erleichterung begünstigt. Wichtig ist, dass die Spende nachweislich Flüchtlingen zu Gute kommt. Erfasst werden von dieser Regelung (auch nachträglich!) alle Spenden im Zeitraum vom 1. August 2015 bis einschließlich zum 31. Dezember 2016.

Absetzen von Spenden für Flüchtlinge: So geht’s

Um die Voraussetzungen für die Absetzung von Spenden an Flüchtlinge zu erleichtern, sieht das Schreiben des Bundesfinanzministeriums einen „vereinfachten Zuwendungsnachweis“ vor. Dementsprechend dürfen auch Beträge, die über 200 € liegen, steuerlich geltend gemacht werden. Nach wie vor gilt jedoch eine jährliche Obergrenze für die Absetzbarkeit von Spenden: Sie darf 20% des Jahresbetrags der Einkünfte nicht überschreiten.

Als Nachweis reicht ein einfacher Bankbeleg, aus dem die Einzahlung bzw. Überweisung hervorgeht. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass der Begriff „Spende“ explizit als Verwendungszweck der Einzahlung oder Überweisung genannt werden muss.

Steuerlich begünstigte Spenden dürfen zudem nunmehr von sämtlichen Spendensammlern entgegengenommen werden, nicht mehr nur von steuerbegünstigten Organisationen. Es ist hierbei lediglich darauf zu achten, dass der Spendensammler das Spendenkonto als Treuhandkonto verwaltet.

Achtung: Entscheidet sich ein Arbeitnehmer zu einer Spende in Form eines Lohnverzichts, so kann er die Lohnspende nicht von der Steuer absetzen. Hier greift die Regel, wonach der gespendete Lohn nicht versteuert wird.  

Kontakt

Ratzke Hill Partnerschaftsgesellschaft mbB
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Balanstr. 73 (Haus 10)
81541 München

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 7.30 - 17.00
Termine jederzeit auch außerhalb unserer Öffnungszeiten.

Telefon: 089/62816960

E-Mail

Kontaktieren Sie uns!
Newsletter

Kanzlei Ratzke-Hill - kostenlosen Newsletter anfordern

Um den kostenlosen Newsletter zu aktivieren, müssen Sie die Anmeldung bestätigen (Double-Opt-In). Dazu finden Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang oder Spam-Ordner.

Die Newsletter Verwaltung erfolgt mit einem Joomla Plug-in. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Auch wird die E-Mail-Adresse zu keinem anderen Zweck verwendet, als zu dem, Ihnen den Newsletter zuzuschicken.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden und somit Ihre Einwilligung für den Erhalt des Newsletters für die Zukunft widerrufen.

Mit dem Eintragen Ihrer E-Mail Adresse stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.


Thank you for your subscription