Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) ist eine Kapitalgesellschaft, deren Haftung auf die Stammeinlage der Gesellschafter beschränkt ist. Rund zwei Fünftel aller Unternehmensgründungen in Deutschland erfolgen mit dieser Rechtsform.

Das Wichtigste zur Gesellschaft in Kürze: Die GmbH im Überblick

Die Rechtsform zeichnet sich vor allem durch diese Aspekte aus:

  • Stammkapital von 25.000 Euro zwingend für die Gründung der Gesellschaft erforderlich
  • Haftung beschränkt auf das Stammkapital, keine Haftung mit dem Privatvermögen der Gesellschafter
  • natürliche und juristische Person als Gesellschafter möglich
  • Gründung per vom Notar beglaubigtem Gesellschaftsvertrag
  • Geschäftsführer als ausführendes Organ, Gesellschafterversammlung als beschließendes Organ
  • Aufsichtsrat ab 500 Arbeitnehmern vorgeschrieben
  • Buchführungs- und Publizitätspflicht
  • Besteuerung der Gesellschaft im Rahmen der Körperschaftssteuer
  • Gründung als Handelsgesellschaft durch Eintragung ins Handelsregister

Die Gründung der GmbH: Der Gesellschaftsvertrag

Um eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu gründen, ist mindestens eine Person erforderlich (Bezeichnung als 1-Personen-GmbH). Im Prinzip ist die Menge der Gesellschafter unbegrenzt, auch eine juristische Person ist als Gesellschafter möglich. Die Gründer legen einen schriftlichen Gesellschaftsvertrag nieder, der durch einen Notar beglaubigt werden muss. Der Gesellschaftsvertrag enthält grundsätzliche Daten zum Unternehmen (z. B. Firma, Sitz) und regelt, welchen Anteil am Stammkapital die Gründer einbringen müssen. Die GmbH entsteht als Handelsgesellschaft erst, wenn die Eintragung ins Handelsregister erfolgt ist.

Das Stammkapital: Mindestens 25.000 Euro

Um eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu gründen, müssen die Gesellschafter mindestens 25.000 Euro Stammkapital aufbringen. Die Gründung erfolgt erst, wenn die Einzahlung auf das Konto der Firma nachgewiesen wurde. Eine Sonderregelung gibt es hierfür: Können die Gründer zum Zeitpunkt der Gründung den Betrag noch nicht voll aufbringen, kann es auch genügen, 12.500 Euro einzuzahlen. Bis zur restlichen Einzahlung des Kapitals haften dann allerdings die Gesellschafter mit ihrem Privatvermögen für den Rest bis zum Erreichen des Stammkapitals.

Einen Sonderfall stellt die Unternehmergesellschaft dar – diese kann bereits ab einem Stammkapital von 1 Euro gegründet werden. Allerdings besteht dann für die Gesellschafter die Pflicht, jährlich Teile des Gewinns im Unternehmen zu belassen, bis das benötigte Stammkapital erreicht ist.

Die Organe der Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung kennt mehrere Organe:

  • Gesellschafter: Die Gesellschafter fassen in der Gesellschafterversammlung Beschlüsse.
  • Geschäftsführer: Der Geschäftsführer kann mit einem Gesellschafter identisch sein, dies ist aber kein Muss. Er ist das ausführende Organ, er führt die Geschäfte.
  • Aufsichtsrat: Der Aufsichtsrat nimmt eine Überwachungsfunktion ein und ist ab mindestens 500 Arbeitnehmern vorgeschrieben.

Buchführung und Steuern bei der Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Die GmbH ist als Formkaufmann zur doppelten Buchführung verpflichtet. Der Jahresabschluss muss zudem im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht werden (Publizitätspflicht). Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung unterliegt mehreren Steuerarten:

  • Körperschaftssteuer
  • Kapitalertragssteuer bei der Ausschüttung von Dividenden an die Gesellschafter
  • Gewerbesteuer (kein Freibetrag)
  • Umsatzsteuer

Kanzlei Ratzke-Hill - kostenlosen Newsletter anfordern

Um den kostenlosen Newsletter zu aktivieren, müssen Sie die Anmeldung bestätigen (Double-Opt-In). Dazu finden Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang oder Spam-Ordner.

Die Newsletter Verwaltung erfolgt mit einem Joomla Plug-in. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Auch wird die E-Mail-Adresse zu keinem anderen Zweck verwendet, als zu dem, Ihnen den Newsletter zuzuschicken.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden und somit Ihre Einwilligung für den Erhalt des Newsletters für die Zukunft widerrufen.

Mitgliedschaften

logo wirtschaftspruefkammer

datev sw

Kontakt

Ratzke Hill Wirtschaftsprüfer / Steuerberater
Balanstr. 73 (Haus 10)
81541 München in Bayern

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 7.30 - 17.00
Termine jederzeit auch außerhalb unserer Öffnungszeiten.

Telefon: 089/62816960

E-Mail

 

 

Kontaktieren Sie uns!