KANZLEI: Ratzke Hill Partnerschaftsgesellschaft in München

Team Kanzlei Ratzke Hill
Team Kanzlei Ratzke Hill

Gerne erstellen wir für Sie Ihre Steuererklärungen und leiten diese an das Finanzamt in München bzw. Ihr Wohnsitzfinanzamt weiter. Auch in Sachen Lohnbuchhaltung und Finanzbuchhaltung sind wir hier in München der richtige Ansprechpartner für Sie.

Wir bieten unseren Mandanten Vertretungs- und Empfangsvollmacht an. Damit führt das Finanzamt jegliche Korrespondenz mit uns.

Ihr Vorteil: Wir kümmern uns um Ihre Steuern, Fristen und Termine!

Eine besondere Qualität erfährt der Mandantenservice der Steuerkanzlei Ratzke Hill in München durch die Bereitstellung des "Digitalen Buchungssystems".

Das Bewegen, Kopieren, Registrieren und Archivieren von großen Mengen Papier bei der Zusammenarbeit zwischen Mandanten und Kanzlei entfällt. Ein Beispiel: Rechnung geht ein - Original bleibt beim Mandanten - sie wird durch Fax oder Scanner im DATEV-Rechenzentrum digitalisiert - nun können Mandant und Kanzlei parallel am Vorgang arbeiten. So einfach ist das!

Als Steuerberater einer Steuerkanzlei in München kämpfen wir für Sie!

Neugierig geworden? Fragen Sie uns einfach!

Hier unverbindlich anfragen

Aktuelles aus unserem Blog

  • Kassensicherungsverordnung: Folgende Neuerungen sind beim Kampf gegen manipulierte Kassen geplant

    Kassensicherungsverordnung: Folgende Neuerungen sind beim Kampf gegen manipulierte Kassen geplant

    Eine wesentliche Neuerung im Steuerstrafrecht in der ersten Jahreshälfte 2017 war die Ausarbeitung einer Rechtsverordnung, in welcher technische Detailregelungen festgelegt wurden, die eine Manipulation an elektronischen Kassensystemen zum Zweck der Verminderung der Steuerlast verhindern sollen. An Hand dieses Beitrags soll gezeigt werden, welche möglichen Inhalte diese derzeit diskutierte so genannte Kassensicherungsverordnung aufweisen könnte und was Steuerpflichtige im Hinblick auf ihre elektronischen Kassensysteme in Zukunft beachten müssen.

  • Kampf gegen Steuersünder: Finanzminister bereiten Gesetz zur Anzeigepflicht kreativer Steuergestaltungsmodelle vor

    Kampf gegen Steuersünder: Finanzminister bereiten Gesetz zur Anzeigepflicht kreativer Steuergestaltungsmodelle vor

    In einem wichtigen Teilbereich des Steuerstrafrechts konkretisierten sich Ende 2016 sowie in den ersten Monaten des Jahres 2017 Überlegungen seitens des Gesetzgebers in Hinblick auf eine mögliche Anzeigepflicht für Steuerberater im Falle von kreativen Steuergestaltungsmodellen. Da diese Thematik erhebliche Auswirkungen auf das Verhältnis zwischen Beratern und ihren Mandanten mit sich bringt, soll dieser Blog einen Überblick über den aktuellen Stand der politischen und gesellschaftlichen Diskussion über die Anzeigepflicht bei Steuersparmodellen bieten und so den betroffenen Steuerpflichtigen frühzeitig eine Orientierungshilfe für die möglichen zukünftigen Entwicklungen bieten.

  • Gastronomie und Lebensmitteleinzelhandel: Neue Pauschbeträge für unentgeltliche Wertabgaben

    Gastronomie und Lebensmitteleinzelhandel: Neue Pauschbeträge für unentgeltliche Wertabgaben

    Eine für Unternehmensmandanten aus der Gastronomie und dem Lebensmitteleinzelhandel relevante Neuerung des Steuerrechts ergab sich in den ersten Januartagen 2017 durch neue Pauschbeträge für unentgeltliche Wertabgaben, auch Sachentnahmen für den Eigenverbrauch genannt. An Hand dieses Beitrags soll überblicksartig dargestellt werden, was unter einer unentgeltlichen Wertabgabe zu verstehen ist, wie diese steuerrechtlich anzusetzen ist und welche neuen Pauschbeträge Unternehmen aus Gastronomie und Lebensmitteleinzelhandel im Jahr 2017 beachten müssen.

Mitgliedschaften

logo wirtschaftspruefkammer

datev sw

Kontakt

Ratzke Hill Wirtschaftsprüfer / Steuerberater
Balanstr. 73 (Haus 10)
81541 München in Bayern

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 7.30 - 17.00
Termine jederzeit auch außerhalb unserer Öffnungszeiten.

Telefon: 089/62816960

E-Mail

Kontaktieren Sie uns!