Blog und Steuernews der Steuerkanzlei Ratzke Hill

Singapur will Bankgeheimnis lockern

Singapur will Bankgeheimnis lockern

Singapur galt bislang als Steuerparadies: Einkommen werden mit maximal 20 Prozent besteuert, Kapitalgewinne werden gar nicht versteuert und das Bankgeheimnis gilt als eines der strengsten der Welt. Nicht wenige Gelder, die ursprünglich in der Schweiz angelegt waren, wurden in den letzten Wochen und Monaten nach Singapur transferiert.

Wie lange Singapur noch als sichere Anlaufstelle für die diskrete Geldanlage gilt, ist jedoch fraglich: Deutschland und Singapur wollen Medienberichten zufolge bei der Bekämpfung von Steuerhinterziehung und Steuerflucht zukünftig enger zusammenarbeiten. Das bestehende Doppelbesteuerungsabkommen zwischen den Ländern soll so ergänzt werden, dass ein umfassender Informationsaustausch und mehr Auskunftsrechte über Schwarzgelder deutscher Steuerflüchtlinge vereinbart werden. Somit droht Anlegern, die Ihre in Singapur angelegten Gelder nicht ordnungsgemäß versteuert haben, die Einleitung eines Steuerstrafverfahrens. Solange die Tat noch nicht entdeckt ist, könnte die Abgabe einer Selbstanzeige unter bestimmten Voraussetzungen zur Straffreiheit führen.

Wenn Sie Fragen hierzu haben, sind wir jederzeit gerne für Sie da!

Ratzke Hill Partnerschaftsgesellschaft
Telefon: 089/62816960
E-Mail: info@steuerberater-muenchen.de

About the Author

Torsten Ratzke

Torsten Ratzke

Dipl.-Betriebswirt / Steuerberater / Wirtschaftsprüfer in München
Registriert in der KfW-Beraterbörse
Mitglied der Wirtschaftsprüferkammer 

Kontakt

Ratzke Hill Wirtschaftsprüfer / Steuerberater
Balanstr. 73 (Haus 10)
81541 München in Bayern

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag 7.30 - 17.00
Termine jederzeit auch außerhalb unserer Öffnungszeiten.

Telefon: 089/62816960

E-Mail

 

 
Kontaktieren Sie uns!
Newsletter

Kanzlei Ratzke-Hill - kostenlosen Newsletter anfordern

Um den kostenlosen Newsletter zu aktivieren, müssen Sie die Anmeldung bestätigen (Double-Opt-In). Dazu finden Sie eine E-Mail in Ihrem Posteingang oder Spam-Ordner.

Die Newsletter Verwaltung erfolgt mit einem Joomla Plug-in. Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Auch wird die E-Mail-Adresse zu keinem anderen Zweck verwendet, als zu dem, Ihnen den Newsletter zuzuschicken.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter abmelden und somit Ihre Einwilligung für den Erhalt des Newsletters für die Zukunft widerrufen.

Mit dem Eintragen Ihrer E-Mail Adresse stimmen sie unserer Datenschutzerklärung zu.


Thank you for your subscription